Natuur

Liepkalnis

Dauer des Besuchs 1 h.

Einer der höchsten Berge in Vilnius befindet sich an der Kreuzung der Minsk-Autobahn und der Liepkalnio-Straße. Der Liepkalnis-Berg scheint am Ende des hügeligen Reliefs des Pavilnys Regionalparks zu liegen. Von der Spitze des Berges bieten sich faszinierende Ausblicke auf die Stadt Vilnius und ihre umliegenden Gebiete und zudem ein herrlicher Blick auf das Aufeinandertreffen der städtischen und natürlichen Landschaften. Der Pavilnys Regionalpark erstreckt sich nach Osten und Norden und ist bekannt für seine einzigartige Natur des Vilnia-Tals und des vielfältigen historischen Erbes. Die Besucher des Parks können die einzigartigen Ribiškės Hügel bewundern, die von Gletschern gebildet wurden, die Bäche und Ströme, die in den Rinnen des Arroyo fließen und sich mit dem sintflutartigen Kaukysa-Bach im Tal verbinden. Das ausgezeichnete Relief ist anders als alles andere, was Sie je gesehen haben und erinnert an einen gigantischen Fächer. Das prächtige Panorama der Stadt Vilnius mit seiner Altstadt, dem Hügel der drei Kreuze, neuen Wohnvierteln und dem Fernsehturm erstreckt sich nach Westen.

Der Liepkalnis-Berg wurde künstlich erhöht, um die Höhe von 235 m zu erreichen. Es ist vor allem als ein Winter-Skizentrum bekannt. Die erste Gondelbahn wurde 1984 montiert. Derzeit wird ein modernes Ski- und Freizeitzentrum auf dem Gipfel des Berges betrieben. Im Winter können die Menschen die Bergwanderwege, einen Snowpark, Skiausrüstungsverleih, Café und Skischule nutzen. Bobfahrten sind im Sommer verfügbar.

Kontakte

pavilniai-verkiai.lt
[email protected]
54.655793, 25.306674

Bewertungen

Noch keine Bewertungen, sei der Erste!

Ihre Bewertung

Kommentieren