Museen

Ethnographisches Gehöft der Direktion des Nationalparks Dzukija

Dauer des Besuchs 1 h.

Dem ethnographischen Gehöft gehören Haus und Dreschtenne von dem Baujahr 1905. 1991 hat man angefangen, die Exponate zu sammeln, und 1994 wurde das ethnographische Gehöft des Nationalparks Dzūkija für Besucher eröffnet. Die Exposition wird ständig mit neuen Exponaten erweitert, die auf dem Parkterritorium gesammelt sind. Hier können Sie eine Menge von Hausräten der Leute von Region Dzūkija sehen – Spinnrad, Truhe, Wiege, Kübel, Siebe, Schlitten, Webestuhl, Butterfass, Exposition von Geweben hiesiger Weberinnen und viele weitere authentische Exponate. Darunter auch den größten authentischen Korb Litauens, den Bewohner von Dzūkija „kašikas“ nannten, der zum Sammeln von Pfifferlingen geeignet war und einen Inhalt von etwa 110 kg hatte. 2008 wurde der Speicher – im Volk viel besungenes und in Märchen beschriebenes Gebäude – gebaut. Auf dem Hofe stehen auch mehrere alte Bienenhäuser, die akzentuieren, wie wichtig für Bewohner der Region Dzūkija Imker war.

Jedem Gast erzählt der Herr des Gehöfts Jonas im örtlichen Dialekt von Dzūkija, wie die altertümlichen Waldbewohner Pilze suchten, angelten, jagten, mit Feuerstahl Feuer anzündeten und sich im Dunklen mit einem Stab (,,Dziedas“) den Weg beleuchteten, mit Bastschuhen Beeren in Weißrussland zu suchen gingen, wie sie Bienen in ein Kieferloch lockten und mit einer speziellen Vorrichtung in den Baum kletterten. Er erzählt über Lebensweise, Bräuche, Traditionen und Handwerk der Waldbewohner von Dzūkija. Sie werden auch Legenden und Sagen über Dorf Marcinkonys und die Gegend, lyrische und melodienvolle Volkslieder der alten hiesigen Bewohner hören, ebenso erfahren, welche Gerichte sie zu Kalenderfesten zubereiteten.

Im ethnographischen Gehöft können Sie auch Edukationsprogramme ausprobieren – Flechten aus der Weide, Eier anmalen, Filzen, Kerzen herstellen. Nach vorzeitiger Buchung können Sie auch Gerichte der örtlichen Küche kosten.

Kontakte

dzukijosparkas.lt
[email protected]
Dzūkijos nacionalinio parko direkcijos etnografinė sodyba
54.054362, 24.407877

Zeit

I
— Mittagessen: 12:00 — 12:45
II
08:00 — 17:00 Mittagessen: 12:00 — 12:45
III
08:00 — 17:00 Mittagessen: 12:00 — 12:45
IV
08:00 — 17:00 Mittagessen: 12:00 — 12:45
V
08:00 — 17:00 Mittagessen: 12:00 — 12:45
VI
08:00 — 15:45 Mittagessen: 12:00 — 12:45
VII

Bewertungen

Noch keine Bewertungen, sei der Erste!

Ihre Bewertung

Kommentieren