Natuur

Das Geomorphologische Reservat Ezereliai

Dauer des Besuchs 1 h.

Das Geomorphologische Reservat Ežerėliai befindet sich auf beiden Seiten der Žaliųjų Ežerų Straße. Das Ziel des Reservats ist es, die faszinierende geomorphologische Landschaft zu schützen, die aus einer Reihe von kleinen geschlossenen Seen und wassergesprengten Senken besteht, die nicht miteinander verbunden sind. Obwohl die Ursprünge dieser Gewässer gleich sind, unterscheiden sie sich in ihrer Größe, Tiefe, Schichtung und anderen Merkmalen. Die Höhlen-Seen wurden am Ende der Eiszeit gebildet, nachdem in den Untergrund gesunkene Eisblöcke geschmolzen waren. Das Reservat bietet die seltene Gelegenheit, den Seelebenszyklus zu beobachten: Die größten Alsas und Sausasis Seen sind noch voller Wasser, während andere Seen allmählich überwuchert werden, versumpfen oder bereits zu Wiesen geworden sind. Basierend auf der durchgeführten Forschung werden diese Seen als geschlossene Seen kategorisiert, d.h. sie haben keine Nebenflüsse oder Oberwässer und das einzige einströmende Wasser stammt aus Oberflächenwasser oder Regenwasser. Höhlen-Seen sind meistens bodenlos, da sie keinen klar definierten Boden haben und stattdessen nur Sedimente von Faulschlamm unter dem Wasser liegen.

Typische Moorpflanzen wie Moor-Rosmarin, Cranberry, Torfmoos und der gemeine Sonnentau wachsen im kalkhaltigen Sumpf des Reservats. Es wurden auch mehrere seltene Arten festgestellt (eine Art kriechende Zeder (Lyeopoa'ielln mandato) und hammarbya paludosa). 1962 wurde eine Moor-Myrte gepflanzt, die sich schon bald wegen der günstigen Bedingungen verbreitete. Diese Pflanze ist eine sehr seltene Moorpflanze in Litauen, die nur in einigen Meeresmooren zu sehen ist. Es blühen auch viele Seerosen in den Seen.

Das gesamte Gebiet des Geomorphologischen Reservats  Ežerėliai (kurz Ežerėliai-Komplex) wurde in das Natura 2000-Netzwerk aufgenommen. Das ist der Lebensraum des nördlichen Zielmolchea (Arten unter Europäischem Naturschutz) und des großen weißgesichtigen Schlangenhalsvogels, einem Vertreter der geschützten Sitzvögel, die in der Nähe von Gewässern wohnen. Die örtlichen Wiesen sind für den kleinen aber anmutigen Thesium ebracteatum Hayne bekannt.

Kontakte

pavilniai-verkiai.lt
[email protected]
Ežerėlių geomorfologinis draustinis
54.769740, 25.312376

Bewertungen

Noch keine Bewertungen, sei der Erste!

Ihre Bewertung

Kommentieren